Abiball der August-Bebel-Schule OF

Liebe Abiturienten der August-Bebel-Schule Offenbach,

ihr hattet eine tolle Feier und wir freuen uns, das wir den Abend für euch fotografisch festhalten durften!

Eure Bilder findet ihr unter dem Reiter „Onlineshop“, hier kommt ihr automatisch zu dem passwortgeschützen Album. Schreibst uns bitte eine kurze Mail, dann lassen wir euch das Passwort zukommen.

Die Bilder sind alle online!  😉

Viele Grüße, euer
Foto-Trio

Paar-Fotoshooting | Best-Friends Shooting

Die erste große Liebe… die besten Freunde fürs Leben… oder die coolste Clique der Welt – manche Verbindungen vergisst man nie. Was eignet sich da besser als ein gemeinsames Fotoshooting um diese Erinnerungen für die Ewigkeit festhalten?

Komm entweder mit deinem Freund, deiner Freundin oder deiner Clique zu uns – wir lichten euch so ab, wie ihr euch am wohlsten fühlt. Ihr habt ein gemeinsames Hobby oder euch verbindet eine besondere Geschichte? Dann bringt gerne Accessoires und persönliche Erinnerungsstücke mit. Gemeinsam mit euch überlegen wir, wie diese am besten in das Fotoshooting integriert werden können.

Nehmt gerne unverbindlich Kontakt mit unsa uf, wir beraten euch gerne. Und einen ersten Eindruck über ein „Beste Freundinnen Shooting“ findet ihr in unserer Galerie. Schaut doch gerne mal rein…

TfP-Hochzeitsshooting | 31.Mai im Raum Dieburg – Groß-Umstadt

Wir haben ganz viele Ideen für Hochzeitsfotografien. Da jedoch nicht jedes Brautpaar „experementierfreudig“ ist, besonders nicht am Tag der eigenen Hochzeit, werden wir  ein TfP Shooting (Time for Prints) veranstalten.

Hierfür suchen wir für Sonntag, den 31.5.15 gerne zwei bis drei „Brautpaare“, also männliche und weibliche Models jeden Alters. Derzeit haben wir schon zwei Pärchen die sich zur Verfügung stellen, vielen Dank schon mal an euch im voraus!

Eine Visagistin wird auch anwesend sein und die „Bräute“ stylen. Brautkleider der bisherigen Teilnehmer sind vorhanden aber vielleicht kennt ihr jemanden der jemanden kennt der Brautkleider für weitere Shootings zur Verfügung stellen kann? Oder vielleicht hat jemand noch ein Kleid im Schrank?

Für die Herren „reicht“ Anzug, Anzugshose und Hemd, vielleicht Kravatte oder Hosenträger. Auch Blumen, sprich Brautstrauß sollte dabei sein. Den können wir ggfls. auch gerne selber binden, da sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Dieses Shooting wird zunächst aus romantischen Brautfotos bestehen und dann geht es an eine weitere Location zum „Trash the Dress“ Shooting. Diese Location ist bereits in Absprache und wird, sobald hoffentlich das OK kommt, noch bekanntgegeben.  🙂

Jeder Teilnehmer / Sponsor erhält die Fotos für sein Portfolio zur Nutzung und namentlich werdet ihr natürlich auch genannt.

Stattfinden soll dies im Umkreis von Dieburg / Groß-Umstadt / Darmstadt, PLZ 64807.

Falls noch jemand Interesse habt, dann freuen wir uns über eine Mail. Alle weiteren Infos dann schriftlich. Wir freuen uns schon sehr!

Hochzeitsbräuche | Brautstrauß und Brautstraußwerfen

Der Brautstrauß gehört zur festen Ausstattung der Braut. Der Brauch des Brautstraußes stammt aus der Zeit der Renaissance, in der man es mit der Körperhygiene nicht so genau nahm. Damals wurden besonders intensiv duftende Brautsträuße gebunden, die dazu dienten, unangenehme Körpergerüche zu überdecken. Heute ist der Brautstrauß ein Accessoire, das vor allem einen optischen Wert als Brautschmuck hat.

Nach alter Tradition ist der Bräutigam für die Beschaffung des Brautstraußes verantwortlich. Die Braut wünscht sich oftmals ihre Lieblingsblumen oder Blumen, die zu der farblichen Ausstattung der Hochzeit passen. Vor oder in der Kirche überreicht der Bräutigam seiner Braut den Strauß.

Man kann bei der Zusammenstellung des Brautstraußes auch die Blumen sprechen lassen. Denn die verschiedenen Blumen symbolisieren bestimmte Eigenschaften:

Efeu: Treue
Lilie: Symbol für Reinheit, Unschuld und Jungfräulichkeit, Sanftmut, sie steht für Licht und für die echte Liebe!
Rose: Leidenschaft & Liebe
Nelke: Liebe (in rot steht sie für starke Leidenschaft, in weiß für ewige Treue)
Gerbera: gilt als sonnige Blume, durch sie wird alles schöner
Orangenblüten: Keuschheit, Reinheit
Chrysanthemen: Freude und Vergnügen, Beständigkeit. Wenn sie wird in der Farbe Rot vergeben wird dann stehen alle Signale auf Liebe.
Jasmin: ewige Freundschaft und Liebe
Sonnenblume:  pure Fröhlichkeit, Spaß und menschliche Wärme
Wicken: Vergnügen
Iris: Symbol für Kreativität und unbändige Energie
Ranunkeln: Attraktivität und magische Anziehungskraft
Calla: wurde oft als Blume der Trauer angesehen, sie sollte ein Art Unsterblichkeit symbolisieren. Heute steht die Calla auch für ein elegantes Äußeres, gewissermaßen für „ich bin fasziniert von Dir“ und auch „Du bist wunderschön“
Myrte: die immergrüne Myrte ist eine besondere Hochzeitsblume. Schon in der Antike hätte sie einen festen Platz in der Hochzeitgeschichte, denn sie war der Aphrodite, der Göttin der Liebe, geweiht. Die Myrte symbolisiert Fruchtbarkeit und Lebenskraft – was könnte man sich für ein junges Ehepaar Besseres wünschen? Bei der Braut findet man heutzutage die Myrte im Blumenkranz. Bei den Bräutigam und den engsten Angehörigen wird die Myrte als ein Steckzweig verwendet.

Zum Ende der Feier findet das Brautstraußwerfen statt. Dabei versammeln sich alle unverheirateten Frauen hinter der Braut. Diese wirft den Brautstrauß blind in die Menge. Wer den Strauß fängt, soll die nächste Braut werden. ♡

Hochzeitsbräuche | „Vier Dinge für die Braut“

Something old, something new, something borrowed, something blue and a silver sixpence in your shoe…

Nach einem alten Brauch sollte eine Braut am Tag der Hochzeit vier Dinge mit sich tragen: „Etwas Altes, etwas Neues, etwas Geliehenes und etwas Blaues“. Dieser Brauch kommt aus dem Englischen und er geht bis in die Viktorianische Zeit zurück.

Das Ende des englischen Originals ist bereits in Vergessenheit geraten „… and a silver sixpence in you shoe“ was soviel heisst wie „und eine Silbermünze in deinem Schuh“. Die Silbermünze wurde im linken Schuh der Braut platziert und steht für finanziellen Wohlstand, Freude und Glückseeligkeit in der Ehe.

Etwas Altes ist oft der Familienschmuck oder der Brautschleier der Mutter und steht für die Fortführung der Familientraditionen, aber auch für das vergangene Leben der Braut und den endenden Lebensabschnitt als ledige Frau.

Etwas Neues gilt als Zeichen für Optimismus und für ihren neuen Lebensabschnitt. Meist ist das der Ehering, der das vor ihr liegende Leben als verheiratete Frau symbolisiert.

Etwas Geliehenes, z.B. Ohrringe oder eine Halskette einer Freundin, steht als Glücksbringer Symbol und für die Freundschaft.

Etwas Blaues ist oft ein Strumpfband, die Farbe Blau steht für Dauerhaftigkeit und Treue. Das Blaue wird ebenfalls mit der Jungfrau Maria in Verbindung gebracht. Blau wurde als die Farbe der Reinheit und Treue in biblischen Zeiten gesehen und ist die Farbe des glücklichen Ehelebens seit über 600 Jahren. ♡

Hochzeitsbräuche |Brautkleid

Hochzeitsbräuche haben nicht nur in Deutschland sondern in den meisten Ländern eine lange Tradition. Daher sind sie ein wichtiger Bestandteil der Kultur eines Landes. Selbstverständlich ist es keine Pflicht, Hochzeitsbräuche bei der eigenen Hochzeit umzusetzen. Viele Paare jedoch sind für dieses besondere Fest sehr traditionsbewusst und setzen meist ein paar der gängigsten Bräuche um.

Hochzeitbräuche sollen nicht nur das Glück und die Romantik des Brautpaares hervorheben. Sie bieten auch spannende und witzige „Programmpunkte“, die alle anwesenden Gäste unterhalten. Die Hochzeitsbräuche bieten einen Erinnerungswürdigen Rahmen für einen einzigartigen Tag im Leben zweier Menschen und helfen dabei, das Fest möglichst unvergesslich zu machen.

Ebenso bieten die unterschiedlichen Bräuche tolle Fotomotive für den Fotografen, damit sich die Eheleute auch viele Jahre später noch an den schönsten und romantischsten Tag in ihrem Leben zurück erinnern können.

Ich stelle hier in unregelmäßigen Abständen ein paar der bekanntesten Hochzeitsbräuche vor. Lest doch gerne mal rein, vielleicht ist ja auch der ein oder andere Brauch für eure bevorstehende Hochzeit dabei? ♡

Beginnen möchte ich heute mit dem Brautkleid…

Das weiße Brautkleid gilt als Symbol für Unschuld und Liebe. Selbst wenn die Braut sehr gut mit Nadel und Faden umgehen kann, sollte sie auf das Schneidern des eigenen Hochzeitskleides verzichten. Denn, so heisst es, „jeder Stich bringt Tränen und Unglück“. Der Ursprung dieses Aberglaubens kommt aus der Zeit, als der Bräutigam das Brautkleid bezahlen musste. Wenn er nun ein ärmlicher Mann war, so blieb der Braut nichts anderes übrig, als ihr Kleid selber zu nähen. Die Ehe stand also unter dem Unglückszeichen der Armut des Bräutigams.

Ganz wichtig: der Bräutigam darf die Braut im Hochzeitskleid erst am Tag der Trauung sehen. Sollte er sie vorher sehen so bringt das Unglück. Der alte Mythos, des Liebesglückes vor den bösen Dämonen und Geistern zu verheimlichen pielt hier die wichtige Rolle. ♡

Osterangebot

Wollten Sie Ihrer Familie schon immer mal professionelle Fotos zu Ostern schenken? Oder wollen Sie sich als Familie zum Osterfest mal ausnahmsweise selbst beschenken? Jetzt haben Sie die Gelegenheit, Ihre Familie in individuellen und außergewöhnlich schönen Fotos festhalten zu lassen.

Unser Angebot für Sie:

  • Portrait-, Paar- oder Familienfotos
  • Fotoshooting an einem Ort Ihrer Wahl (Studio oder Outdoor)
  • 5 bearbeitete Fotos als Premiumabzug im Format 13 x 18 cm
  • 20 bearbeitete Fotos in voller Auflösung auf CD
  • Die privaten Nutzungsrechte an den Fotos sind enthalten
  • Die Anfahrt im Umkreis von 50 km ist inklusive
  • Preis für die Fotos zu Ostern: nur 119,- Euro

Verschenken Sie doch dieses Angebot auch gerne als Gutschein! Wir freuen uns auf Sie!

Lust auf närrische Fotos?

Helau und Äla!

Ihr sucht Fotografen für eure Fastnachtsveranstaltung?
Wir sind dabei! Und lichten eure Faschingsparty, den Umzug oder das Event für euch ab!

Nehmt gerne Kontakt mit uns auf!

Ihr sucht die besten Fotografinnen für Euren Abiball?

Die Schulzeit neigt sich dem Ende! Ihr habt genug gelernt, jetzt dürft Ihr feiern! Der Abiball ist die Krönung eurer Schullaufbahn: Die festlichen Outfits, die Euphorie, die Familie und die Freunde, die euch so lange begleitet haben.

Haltet diesen Abend fest! Mit professionellen, modernen und spritzigen Fotos voller Emotionen.
Wir erstellen Glamour & Fun Fotos im mobilen Studio von euch und euren Freunden. Wann kommt Ihr so schick noch mal zusammen? Sichert euch diese unvergesslichen Fotos!

● Fotos von der Zeugnisübergabe
● Familienfotos im mobilen Studio
● Gruppenfotos der Jahrgangsstufe mit allen Abiturienten
● Fotos vom Bühnenprogramm

Für euch, die Veranstalter, entstehen keine Kosten. Eure Abikasse wird nicht durch das Honorar des Fotografen belastet, ihr bezahlt bei uns nur die Fotos, die ihr bestellt.

Ruft uns einfach an oder schreibt uns eine e-Mail und sichert euch die besten Fotografinnen. Unser Foto-Trio: Gerdi Heimberger, Pia Göpfert und Verena Scholze. 

Leitet die Information bitte gerne an alle Abiturienten weiter! Wir freuen uns auf euch!